Botox® in Konstanz

Anti-Aging-Mittel gegen störende Mimikfalten

Im Zusammenhang mit störenden Fältchen ist wahrscheinlich so gut wie jede oder jeder schon einmal mit dem Thema Botox® in Berührung gekommen. Der Wirkstoff gilt als effektive Waffe gegen Falten, die durch die Bewegung von Muskeln auftreten. Sie werden auch als dynamische Falten bezeichnet. Bei der Faltenbehandlung mit Botox® – beziehungsweise Botulinumtoxin Typ A – wird der Wirkstoff über eine feine Kanüle in den betreffenden Bereich gespritzt. Die Behandlung verläuft schnell, unkompliziert und sehr schmerzarm.

Kurzinfos zur Botox®-Behandlung

Behandlung: ambulant, minimalinvasiv
Dauer: ca. 15–30 Minuten
Anästhesie: keine oder örtliche Betäubung
Gesellschaftsfähig: sofort
Sport: nach 1 Tag
Kosten: ab 195,-€ zzgl. MwSt.

Was ist Botox® und wie wirkt es?

Der beliebte Wirkstoff gegen Falten ist unter der Bezeichnung Botox® bekannt. Sie hat sich als Kurzform im allgemeinen Sprachgebrauch etabliert. Dabei handelt es sich um einen Markennamen des Pharmaprodukte-Herstellers Pharm Allergan. Für den Wirkstoff gibt es daher je nach Hersteller auch andere Bezeichnungen, darunter Azzalure® (Galderma), Bocouture® (Merz) oder Vistabel® (Pharm Allergan). Der Wirkstoff, der allen Präparaten zugrunde liegt, ist Botulinumtoxin Typ A.

Botulinumtoxin ist ein starkes Nervengift, das im medizinischen Bereich nur in sehr geringen Dosierungen und in verdünnter Form verwendet wird. Dadurch ist es bei fachgerechter Anwendung für den menschlichen Organismus ungefährlich. Die für die Faltenbehandlung besonders gefragte Eigenschaft des Wirkstoffs ist seine muskelentspannende Wirkung. Botulinumtoxin hemmt die Informationsübertragung zwischen Nerven und Muskeln. Dadurch bekommen die entsprechenden Muskeln nicht mehr den Reiz, sich zusammenzuziehen – und sie entspannen sich. Im Bereich der Faltenbehandlung führt der Einsatz von Botulinumtoxin dazu, dass die Haut sich entspannt und glättet, wodurch die unliebsamen Falten verschwinden.

Anwendungsbereiche von Botulinumtoxin

  • Behandlung von Zornesfalten (Glabellafalten zwischen den Augenbrauen)
  • Behandlung von Denkerfalten und anderen Stirnfalten
  • Reduzierung von Krähenfüßen seitlich der Augen
  • Reduzierung von Bunny Lines (Nasenrücken)
  • Behandlung des Gummy-Smile (Zahnfleischlächeln)
  • Reduzierung von feinen Oberlippenfältchen
  • Korrektur der Mundwinkel
  • Straffung des Halses (Korrektur eines hervortretenden Platysmas (Hautmuskel) am Hals)
  • Entspannung des M. Masseter (großer Kaumuskel) zur Behandlung von Bruxismus (Zähneknirschen)
  • Behandlung von starkem Schwitzen (Hyperhidrose)

In der Medizin wird Botulinumtoxin zudem verwendet, um Krämpfe, Zittern oder auch Schielen zu therapieren.

Ihr Termin bei APART AESTHETICS

Montag – Freitag 09:00 – 21:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung


Termin vereinbaren

Was ist vor einer Botox®-Behandlung wichtig?

Vor einer Behandlung mit Botulinumtoxin findet ein Gespräch zwischen Arzt und Patient beziehungsweise Patientin statt. Anhand der Beschreibungen, woran sich die Patienten oder Patientinnen stören, untersucht der Arzt, ob eine Botox®-Behandlung sinnvoll ist, und legt das individuelle Vorgehen fest. Bei dem Termin werden die Patientinnen und Patienten auch über den Ablauf der Behandlung, die eventuelle Nachsorge, die möglichen Risiken und über die Kosten informiert.

Etwa eine Woche vor der Behandlung sollten keine blutverdünnenden Medikamente wie Aspirin® eingenommen werden. Sie erhöhen das Risiko für Hämatome. Eine spezielle Vorbereitung auf die Botox®-Behandlung ist für gewöhnlich nicht notwendig.

Wie läuft die Faltenbehandlung mit Botox® in Konstanz ab?

Zunächst werden die Behandlungsareale auf der Haut markiert. Die Injektion erfolgt mit einer dünnen Nadel und ist somit sehr schmerzarm. Auf Wunsch kann auf sensible Stellen eine Anästhesiecreme aufgetragen werden. Auch eine örtliche Betäubung per Injektion ist möglich. Anschließend spritzt der Arzt den Wirkstoff gezielt in die umschriebenen Muskelareale. Dort wird die Ausschüttung des Botenstoffs Acetylcholin gehemmt, wodurch die Muskeln nicht mehr kontrahieren, sondern entspannen. Die Unterspritzung dauert zwischen 15 und 30 Minuten.

Muss ich mich nach der Behandlung schonen?

Unmittelbar nach der Injektion von Botulinumtoxin können die Patienten und Patientinnen wieder nach Hause gehen. Am Tag der Behandlung sollten sie sich noch etwas schonen. Am Folgetag sind sie in der Regel wieder vollständig gesellschaftsfähig. Auch Sport ist dann normalerweise kein Problem. In einzelnen Fällen können kleine Schwellungen oder Blutergüsse auftreten, die nach wenigen Tagen vollständig abklingen. Make-up sollte idealerweise erst am Tag nach der Behandlung wieder aufgetragen werden. So wird vermieden, dass feine Partikel in die kleinen Einstichstellen gelangen und Irritationen auslösen.

Wie lange halten die Ergebnisse der Botox®-Behandlung an?

Da der Körper das Botulinumtoxin wieder abbaut, sind die erzielten Resultate nicht dauerhaft. Die Wirkungsdauer von Botulinumtoxin kann je nach Präparat, Areal und individuellen Faktoren leicht variieren. Der Effekt des Wirkstoffs setzt schrittweise ein, wobei er seinen Höhepunkt nach rund zehn Tagen erreicht. Durchschnittlich bleibt die faltenglättende Wirkung drei bis sechs Monate erhalten. Für anhaltende Ergebnisse sind regelmäßige Wiederholungen der Behandlung notwendig.

Ihr Termin bei APART AESTHETICS

Montag – Freitag 09:00 – 21:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung


Termin vereinbaren

Gibt es bei Botox®-Behandlungen Risiken oder Nebenwirkungen?

Botox®-Behandlungen durch erfahrene und speziell ausgebildete Ärzte sind eine effektive, sichere und risikoarme Methode, ein jüngeres Aussehen zu erreichen oder weniger zu schwitzen. Zu den normalen Reaktionen nach der Injektion gehören leichte Rötungen und vereinzelt Schwellungen. Seltener treten Hämatome an den Einstichstellen auf. Komplikationsrisiken wie starke Lähmungserscheinungen, Funktionseinschränkungen (z. B. beim Lid), Übelkeit oder Einschränkungen der Mimik lassen sich bei fachgerechter Anwendung praktisch ausschließen. Daher sollten sich Patienten und Patientinnen unbedingt an einen erfahrenen Experten wenden.

Was kostet eine Behandlung mit Botox®?

Die Kosten für eine Behandlung mit Botox® richten sich unter anderem nach dem Behandlungsareal und der benötigten Wirkstoffmenge. Die Faltenbehandlung einzelner Bereiche wie Krähenfüße oder Stirnfalten ist jeweils mit Kosten ab 195,-€ zzgl. MwSt. verbunden. Eine Gesamtbehandlung des Gesichts kostet in der Regel 380,-€ zzgl. MwSt. Bei der Behandlung von starkem Schwitzen liegen die Preise bei etwa 310,-€ zzgl. MwSt. bis 510,-€ zzgl. MwSt. Die genauen Kosten werden im persönlichen Beratungsgespräch erläutert.

Kontakt

Kontakt





    Standort
    Kanzleistr. 9
    78462 Konstanz

    Öffnungszeiten
    Montag – Freitag 09:00 – 21:00 Uhr
    Samstag nach Vereinbarung

    Telefon
    +49(0) 7531 122 1750