Nasenkorrektur ohne OP in Konstanz

innovative Behandlung mit Hyaluronsäure und Kristallkortison

Die Nase ist für viele Frauen und Männer ein wichtiges Merkmal in ihrem Gesicht. Sie befindet sich in zentraler Position und hat somit einen wesentlichen Einfluss auf die Gesamterscheinung. Eine „ideale“ Nase, die zu jedem Gesicht passt, gibt es nicht. Vielmehr hängt es vom Zusammenspiel mehrerer Gesichtsmerkmale ab, ob eine Nase als schön oder störend empfunden wird. So kann die Nase beispielsweise als zu groß, schräg, „knubbelig“ oder zu spitz wahrgenommen werden. Auch ein Höcker auf dem Nasenrücken ist für viele Betroffene ein ästhetischer Störfaktor.

Mit der Nasenkorrektur (Rhinoplastik) lässt sich die Nase in Form, Größe und Ausrichtung an das gewünschte Aussehen anpassen. In der modernen ästhetischen Medizin hat sich neben der klassischen Nasen-OP auch die Unterspritzung zur Nasenkorrektur etabliert. In unserer Praxis führen wir dieses schonende Verfahren der nichtoperativen Nasenkorrektur in Konstanz durch.

Kurzinfos zur Nasenkorrektur ohne OP

Behandlung: ambulant, minimalinvasiv
Dauer: ca. 15 Minuten (meist 2 Behandlungen)
Anästhesie: auf Wunsch lokale Betäubung
Gesellschaftsfähig: sofort
Sport: nach 1 Tag
Kosten: ab 295 Euro

Was ist mit einer nichtchirurgischen Nasenkorrektur möglich?

Die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure oder (Kristall-)Kortison stellt eine sanfte Alternative zur operativen Nasenkorrektur dar. Sie wird im Allgemeinen auch als Fünf-Minuten-Nasenkorrektur bezeichnet, da sie einfach, schnell und risikoarm erfolgt. Durch die Injektion des Füllstoffs lässt sich der Nasenrücken begradigen. Eine als zu breit erscheinende Nase lässt sich durch eine schlanke Erhöhung des Nasenrückens optisch verändern oder mit Kristallkortison verschmälern, sodass sie harmonischer wirkt. Auch Höcker- und Sattelnase lassen sich mit einer Injektion korrigieren. Zudem lässt sich die Nasenspitze mit der Behandlungsmethode anheben.

Je nach Indikation kann die Nasenunterspritzung durch eine Botox®-Behandlung ergänzt werden. Vor allem beim Anheben der Nasenspitze oder bei der Verkleinerung der Nasenlöcher lassen sich mit dieser Behandlungskombination schöne Ergebnisse erzielen.

Wie bereite ich mich auf eine Nasenkorrektur vor?

Im Vorfeld findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihrem ästhetisch-plastischen Chirurgen in Konstanz statt. Bei diesem Termin klärt der Experte sorgsam über die Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung auf Zudem untersucht er die Patientin oder den Patienten, um einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen. Neben dem Ablauf, der Vor- und Nachsorge, den eventuellen Risiken und den Kosten werden auch persönliche Fragen besprochen.

Etwa eine Woche vor der Behandlung sollten keine Medikamente mehr eingenommen werden, die die Blutgerinnung hemmen (z. B. Aspirin®). Zudem sollte auf Alkohol und Nikotin verzichtet werden.

Ihr Termin bei APART AESTHETICS

Montag – Freitag 09:00 – 21:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung


Termin vereinbaren

Wie läuft die Nasenkorrektur ohne OP in Konstanz ab?

Die Nasenkorrektur mit stabiler Hyaluronsäure oder Kristallkortison erfolgt ambulant und dauert insgesamt nur etwa 15 Minuten. Die Unterspritzung selbst ist oft bereits nach fünf Minuten beendet. Sie erfolgt mithilfe einer dünnen Kanüle und ist somit sehr schmerzarm. Auf Wunsch kann der Nasenbereich vorab zusätzlich lokal betäubt werden. Dafür verwenden wir in der Regel eine Anästhesiesalbe.

Je nach Befund modelliert der Arzt die Nase, indem er den Filler in die entsprechenden Areale spritzt. So ist es möglich, den Nasenrücken zu begradigen, eine als zu schmal oder zu breit empfundene Nase optisch anzupassen oder die Nasenspitze anzuheben. Auch Unebenheiten durch eine zuvor erfolgte Nasen-OP lassen sich ausgleichen. Mithilfe von Kristallkortison kann die Nase verschmälert werden. Der Wirkstoff dünnt das Gewebe aus.

Bei der ersten Behandlung bietet es sich an, zwei Behandlungssitzungen in relativ kurzem Abstand (etwa innerhalb von zwei Monaten) durchzuführen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Schonung und Nachsorge: Was ist nach der Nasenkorrektur wichtig?

Bereits am Tag nach der Nasenkorrektur sind die Patientinnen und Patienten in der Regel wieder gesellschaftsfähig. Auch sportliche Betätigungen können am nächsten Tag wieder durchgeführt werden. Jedoch sollte darauf geachtet werden, die frisch behandelte Nase keinem Verletzungsrisiko auszusetzen (z. B. Ballsportarten). Da das Hyaluron-Gel unmittelbar nach der Injektion noch formbar ist, sollten Brillenträger nach Möglichkeit vorerst auf Kontaktlinsen umsteigen, um eine fehlerhafte Verteilung des Materials im Gewebe zu vermeiden.

Der größte Teil des Gels baut sich etwa innerhalb eines Jahres wieder ab, während rund ein Drittel dauerhaft erhalten bleibt. Daher sind für ein anhaltendes Ergebnis regelmäßige Auffrischungsbehandlungen notwendig. Zunächst erfolgt die Behandlung nach etwa einem halben Jahr, später vergrößert sich der Zeitraum auf ein Jahr.

Welche Risiken birgt eine Nasenkorrektur?

Die Behandlungen mit Hyaluronsäure und Kristallkortison gelten als risikoarm. Voraussetzung dafür ist, dass sie von einem erfahrenen Experten durchgeführt werden. Bei der Verwendung von Kristallkortison ist es beispielsweise wichtig, dass nicht zu viel oder zu häufig injiziert wird, da es sonst zu Gewebeschäden kommen kann. Auch die Behandlung mit Hyaluronsäure setzt eine hohe Fachkenntnis des Wirkstoffs und der Anatomie voraus.

In der Regel beschränken sich die Nebenwirkungen nach der minimalinvasiven Nasenkorrektur auf vorübergehende leichte Schwellungen und Rötungen. Hämatome treten selten auf. Auch Entzündungen, Infektionen oder Unverträglichkeiten zählen zu den seltenen Nebenwirkungen der Behandlung. Im Vergleich zur operativen Nasenbehandlung sind die Risiken und Nebenwirkungen der Nasenkorrektur deutlich reduziert.

Wie viel kostet eine Nasenkorrektur in Konstanz?

Die Kosten hängen unter anderem vom Ausgangsbefund, der gewählten Technik, dem Umfang und der Betäubung ab. Nach einer sorgsamen Untersuchung und Beratung informiert der Arzt darüber, ob eine nichtoperative Nasenkorrektur im konkreten Fall möglich ist und mit welchen Kosten die Behandlung einhergeht. Pro Sitzung ist mit Kosten ab 295 Euro zu rechnen.

Ihr Termin bei APART AESTHETICS

Montag – Freitag 09:00 – 21:00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung


Termin vereinbaren

Kontakt

Kontakt





    Standort
    Kanzleistr. 9
    78462 Konstanz

    Öffnungszeiten
    Montag – Freitag 09:00 – 21:00 Uhr
    Samstag nach Vereinbarung

    Telefon
    +49(0) 7531 122 1750